Google Analytics für SEO

VonAxel

Google Analytics für SEO

Als SEO hilft dir Google Analytics an ware Datenschätze zu kommen. Du musst nur an die Daten kommen und wissen wie man sie auswertet.

Abfrage bestimmter URLs

Nehmen wir an du hast die Snippets verschiedener URLs ohne klarer Muster optimiert. Zum Beispiel aufnahme/interview/ , /kategorie/live-event/ und verlosung.html die Entwicklung dieser URLs einzeln abzufragen ist mühselig und nicht sehr effizient. Außerdem haben die URLs evtl noch Parameter und das macht das ganz wirklich unübersichtlich weil weil die selbe Seite mit zahlreichen Einträgen auftaucht.

Hier der Trick: Verhalten > Websitecontent > Alle Seiten dort bekommst du eine Ansicht aller Seitenaufrufe. Rechts gibt es ein kleines Feld mit einer Lupe. Dort gibst du deine URLs getrennt von $ und | (das Dollarzeichen entfernt alle Parameter und das | Zeichen kündigt die nächste Seite an. In Unserem beispiel also:

aufnahme/interview/$|kategorie/live-event/$|verlosung.html

Und schon bekommst du eine saubere Auswertung der Zugriffe über diese Seiten für den gewählten Zeitraum. Vorsicht: Die Zahlen können durch Social Media oder PPC Kampagnen verfälscht sein. Es Handelt sich um alle Zugriffe.

Über den Autor

Axel administrator

Axel Jack Metayer ist ausgebildeter Fachinformatiker und hat über 15 Jahre Erfahrung im Bereich der SuchmaschinenOptimierung. Neben seiner Selbständigkeit arbeitet er öfters als SEO-berater für Agenturen und Startups. Bekannt ist er unter anderem für sein Autoportal KfzNet und diversen Vorträgen auf SEO-Konferenzen und dem Aufbau der TurnON-Hamburg OMing Community.